Buddhistische Zentren und Veranstaltungen in Bremen

Bremen sieht sich nicht nur der christlich-abendländischen Tradition verpflichtet. Insbesondere buddhistische Tendenzen werden in Bremen verstärkt beobachtet. Für Interessierte der fernöstlichen Lebensanschauung seien hier einige Möglichkeiten genannt:

Buddhistisches Zentrum Bremen der Karma Kagyü Linie,
Wachmannstr. 2, 28209 Bremen

Das buddhistische Zentrum Bremen besteht seit 14 Jahren und ist Ende 2008 in die Villa, Wachmannstr. 2 eingezogen. Anlässlich seiner Deutschlandtour hat der Lama Ole Nydahl das buddhistische Zentrum am 29. September 2009 eingeweiht.

Regelmäßige Termine bzw. Veranstaltungen
Ohne Voranmeldung können Mitglieder von Montag bis Dienstag an einer Karmapa Meditation teilnehmen. Für Interessenten besteht die Möglichkeit, jeden Donnerstag, um 19:00 Uhr, an einem Vortrag mit dem Thema "Einführung in den Buddhismus" teilzunehmen.
Jeder kann ohne Voranmeldung an einer Meditation teilnehmen.

Das Buddhistische Zentrum in Bremen hält regelmäßig Vorträge für Schulklassen zum Thema "Buddhismus" ab.
Die Buddhistin Erle Eilers hält im Monat Mai 2015 verschiedene Vorträge mit folgenden Themen:
Karma - Ursache und Wirkung, Liebe und Partnerschaft.

An jedem Donnerstag bietet das Buddhistische Zentrum um 19:00 Uhr für Interessenten eine kurze Einführung in den Buddhismus an. Danach findet um 20:00 Uhr eine auf Deutsch geleitete Meditation statt. An dieser Einführung kann ohne jegliche Voranmeldung teilgenommen werden.

KTC Bremen - Tibetisch- Buddhistisches Zentrum
Neustadtswall 15, 28199 Bremen

Das tibetisch-buddhistische Zentrum besteht seit dem Jahre 1980 und ist das älteste tibetisch-buddhistische Zentrum in Bremen. Wie das buddhistische Zentrum Bremen steht das KTC Bremen ebenfalls in der Tradition der Karma-Kagyü-Schule und ist eine Hauptrichtung des Tibetischen Buddhismus.

Veranstaltungen
Einmal in der Woche lädt das Zentrum zu einer gemeinsamen Meditation und einem Gedankenaustausch in die Hagenauer Str. 17 ein.
Diese Meditationsabende sind für jeden ohne vorherige Anmeldung zugänglich.

Studien-Kurs von Hanna Hündorf
Das graduelle Studium des Buddhismus im Zeitraum von drei Jahren wird am Freitag, den 05.06.2015 fortgesetzt.
Die Themen sind folgende:

Die Besonderheiten des Vajrayana,
Die vier Klassen des Tantra,
Die fünf Buddha-Familien,
Buddha-Natur, die sechs Yogas von Naropa.

Ein zentraler Schwerpunkt ist das Erleben der inneren Stille. Auch Kinder und Jugendliche sind sehr willkommen. Mit dem Entdecken der inneren Stille kann man nicht früh genug beginnen.